Praktikum, Praxiszeit für den Vorbereitungskurs zur Externenprüfung für Kinderpflege bei der GGSD in Bayreuth, in Nürnberg oder in Vierzehnheiligen

Für die Zulassung zur Externenprüfung müssen Sie  900 Stunden Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung nachweisen. Bereichern Sie Ihre Praxiszeit und sammeln Sie wertvolle Erfahrungen in einer naturpädagogischen Einrichtung. Das, was Sie aus dem  Waldkindergarten mitnehmen, macht Sie als Kinderpfleger*in einzigartig und wertvoll.

Ihre Praktikumsmöglichkeiten:
Sie entscheiden, wie viel Ihrer Praxiszeit Sie bei uns verbringen. Alle Stunden oder einen Teil davon:

  • 900 Stunden Praktikum / Praxiszeit 
  • 600 Stunden Praktikum / Praxiszeit 
  • 450 Stunden Praktikum / Praxiszeit 
  • 300  Stunden Praktikum / Praxiszeit 

Je nachdem, wie Sie Ihre Praxiszeit gestalten wollen.

Fragen? Oder einfach bewerben!
Schreiben Sie uns eine Email mit Ihren Fragen oder Bewerbungsunterlagen.

Unsicher?
Kommen Sie vorbei, lernen uns kennen und hospitieren Sie einen Tag im Waldkindergarten.

Über die GGSD

Die Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste (GGSD) ist ein Bildungsträger mit Angeboten in den Bereichen Pflege, Gesundheit und Soziales. 

  • 15 Standorte in Bayern
  • 44 Fach-/Berufsfachschulen und Fachakademien
  • 8 Standorte mit Seminar für Fort- und Weiterbildung (SFW)
  • 2 Studienzentren für den Fachbereich Gesundheit und Pflege der Hamburger Fernhochschule (HFH)


Das bietet die GGSD

Qualitativ hochwertige Berufsausbildung und Weiterbildungen auf fachlich aktuellstem Stand sind unser Anspruch! Unsere Schulen und Seminare beteiligen sich an staatlich genehmigten Schulversuchen und verschiedenen Modellprojekten, um die Weiterentwicklung von Ausbildungen in ihrem Sektor aktiv mitzugestalten.
 

  • Staatlich anerkannte Berufsausbildung
  • Studieren auch ohne Abitur
  • Erfahrene Lehrkräfte und Dozierende
  • Individuell auf Ihre Einrichtung zugeschnittene Inhouse-Seminare


Bildung ist unser Auftrag.

Die Gemeinnützige Gesellschaft für soziale Dienste ist Partnerin für Bildung im Gesundheits- und Sozialwesen. Wir bieten Mannigfaltigkeit und schaffen Perspektiven im Sozial- und Gesundheitswesen: von der beruflichen Erstausbildung über die Fort- und Weiterbildung bis hin zum Hochschulstudium.

Fördern und Fordern ist unsere Aufgabe.

Wir begleiten Bildungsprozesse individuell und gestalten ein Lernklima, in dem sich Potenziale entfalten können. Wir unterstützen die Entwicklung von Kompetenzen, um im Beruf eigenverantwortlich handeln und entscheiden zu können. Unsere Bildungsprozesse leben vom Dialog der Lernenden und Lehrenden und kooperierenden Unternehmen. Darüber hinaus gestalten wir Bildungsprozesse in Politik und Gesellschaft aktiv mit.

Humanistisches Handeln ist unser Prinzip.

Unser Miteinander ist geprägt von Transparenz, Verlässlichkeit sowie von persönlicher Wertschätzung und konstruktiver Zusammenarbeit. Unsere Mitarbeitenden entwickeln Eigeninitiative und bringen sich aktiv in Entscheidungsprozesse ein. Zielgerichtete Personal- und Organisationsentwicklung sind dabei die Grundlage unseres Handelns.

Dialog ist unsere Bereitschaft zur Partnerschaft.

Wir legen großen Wert auf eine offene und faire Kommunikation. Fehler sehen wir als Chancen. Unsere Leitungskräfte sind sich der Verantwortung für die Mitarbeitenden bewusst. Moderne Managementinstrumente bilden die Grundlage, um gemeinsame Unternehmensziele zu entwickeln und zu erreichen.